www.gay-dvd-shop.ch ist der führende Schweizer Gay Erotik Shop
Filialen | Onlineshop
 
Gay Online Shop
  Anal Sex
  Gleitmittel
  Gruppensex
  Oralsex
  Orgasmus
  Penis / Schwanz
  Wichsen
  Sexpraktiken
  Gay Sex-Toys
  
  
  Weitere
  Erotik-Inhalte:
  
  Sex-Themen
  
  Sex-News
  
  Erotik Newsletter
  
  Unsere Partner
  
  Sitemap
  
  Geld zurück!

DER SCHWANZ


Denk nur mal an die ganze Zeit und Aufmerksamkeit, die du deinem Penis entgegenbringst, du spielst damit (oder mit dem eines anderen) und lässt ihn gut aussehen, indem du die Haare abrasierst oder ein Piercing machen lässt. Und dann ist da noch die Zeit, die du damit verbringst, von Penissen zu träumen oder sie in Filmen und Magazinen anzusehen. Viele schwule Männer denken wohl ziemlich oft an Schwänze.

Die Hauptsorge vieler Männer in Bezug auf ihren Penis betrifft die Größe. Wenn du anfängst, das zu glauben, was du in Magazinen und Filmen siehst, wirst du bestimmt schnell unsicher wegen deines eigenen Penis und enttäuscht, wenn du feststellst, dass die meisten Typen, denen du begegnest, keine steinharten 20 oder 22 Zentimeter haben. Tatsächlich ist das Problem, das die meisten Männer mit der Größe ihres Penis haben, in ihren eigenen Köpfen.

Wenn du verstehst, wie dein Penis gebaut ist und wie er funktioniert, wird es dazu beitragen, dass du auch mehr von ihm hast. Und zu wissen, was normal ist und was nicht, wird dir auch zeigen, wann du Grund zur Sorge hast und wann du dich entspannen kannst.

DIE GRUNDLAGEN
Dein Penis hat einen ganz einfachen Aufbau. Er besteht aus drei Teilen -der Wurzel, dem Körper und dem Kopf. Alles ist von einer dünnen Hautschicht bedeckt.

Schwanz-Kopf
An der Spitze deines Penis sitzt der Kopf oder die Eichel. Dieses Gewebe ist eine zylinderförmige Verlängerung der Schwellkörper, die ein Teil des Peniskörpers sind.
Der Kopf ist mit Abertausenden von Nervenfasern ausgestattet, wodurch er äußerst sensibel ist - insbesondere der Eichelrand an der Basis der Eichel. Ein sehr empfindlicher Teil ist das Frenulum. Dies ist die Stelle, an der die Vorhaut an der Unterseite des Penis befestigt ist. Es ist so sensibel, dass einige Männer zum Orgasmus kommen, wenn sie nur an dieser winzigen Stelle stimuliert werden. Das Frenulum ist eine sehr heikle Stelle, da es eine Arterie enthält. So können bereits leichte Risse während des Sex zu heftigen Blutungen führen. Dies geschieht für gewöhnlich, wenn beim Analsex zu wenig Gleitgel verwendet wird.

Schwanz-Körper
Der Körper oder Schaft des Penis besteht aus drei Zylindern schwammartigen Gewebes.
Die beiden Zylinder, die - wenn du an deinem Penis heruntersiehst -nebeneinander liegen, werden Schwellkörper genannt. Sie sind von einer festen Membran umgeben, der sogenannten Tunica albuginea. Diese Membran ist äußerst wichtig, denn sie ist dafür verantwortlich, deinen Penis aufrecht zu halten, wenn er sich mit Blut füllt, und du eine Erektion bekommst. Jede Verbiegung oder jeder Bruch des Penis wird oft durch Verletzung und Vernarbung dieser Membran verursacht. Das kann passieren, wenn der Penis bei härterem Sex in eine ungünstige Position gebracht wird.
Der dritte und kleinere Zylinder liegt an der Unterseite des Penis und wird Harnröhrenschwellkörper genannt. Darin befindet sich die Harnröhre, wodurch Urin aus der Blase und bei einer Ejakulation Spermien und Samenflüssigkeit aus Hoden und Prostata ausgeschieden werden.

Schwanz-Wurzel
Der Körper deines Penis verläuft tief in deinen Körper hinein und ist durch starke Bänder fest mit dem Becken verankert. Dieser tiefliegende Teil deines Penis wird Wurzel genannt.

Schwanz-Haut
Der gesamte Penis ist mit einer sehr dünnen Hautschicht überzogen. Diese Haut hat keine Fettschichten, egal wie groß dein Penis ist, wodurch man für gewöhnlich die an der Seite verlaufenden Venen erkennen kann.
Die Haut ist recht locker angebracht, wodurch sie beim Sex auf und ab bewegt werden kann. Am Ende des Penis steht die Haut über und bildet die Vorhaut. Die Vorhaut ist mit zahlreichen Nervenfasern ausgestattet, wodurch sie äußerst sensibel ist und bei Berührung angenehme Gefühle verursacht. Zweck der Vorhaut ist, die Eichel vor Verletzungen und Infektionen zu schützen. Wenn du eine Erektion bekommst, hat die Vorhaut noch eine andere Funktion. Wenn sie hinter die Eichel rutscht, wirkt sie wie eine leichte Abschnürung, um das Blut in der Eichel festzuhalten. Dadurch wird die Eichel größer, voller und empfindlicher. Natürlich ist das nur dann der Fall, wenn du nicht beschnitten bist.

Eine Vorhaut kann das Sexleben bereichern. Sie ist ein sehr sensitiver Bereich, den viele Männer oft außer Acht lassen, wenn sie denken, sich nur auf ihre Eichel konzentrieren zu müssen. Einige Männer mögen es, sich die Vorhaut piercen zu lassen, oder sie befestigen Klammern oder Gewichte daran. Alles gute Gründe, die Kapuze intakt zu lassen.

BESCHNITTEN ODER UNBESCHNITTEN?
Das klassische Bild eines Penis in Filmen und Magazinen ist oft ein Penis ohne Vorhaut. Auf der Suche nach Sex fragen viele Männer, ob du beschnitten oder unbeschnitten bist, weil sie vielleicht einen unbeschnittenen Penis vorziehen oder sie ein Penis mit Vorhaut abturnt. Doch es gibt genauso viele Männer, die einen beschnittenen Schwanz vorziehen, wie es Männer gibt, die lieber eine intakte Vorhaut mögen.
Weltweit sind circa 50 Prozent der Männer beschnitten. In Europa liegt die Zahl der beschnittenen schwulen Männer bei circa 20 Prozent. In einigen Kulturen wird die Vorhaut aus religiösen Gründen entfernt, normalerweise im Säuglingsalter oder während der Kindheit. In anderen Kulturen geschieht es aus Gründen der Hygiene.
Manchmal ist eine Beschneidung aus medizinischen Gründen erforderlich. Meist geschieht dies wegen wiederholter Infektionen der Vorhaut (Balanitis) oder weil die Vorhaut so eng ist, dass sie nicht über die Eichel zurückgezogen werden kann (Phimose). Es ist eine einfache Operation in der Kindheit, aber selbst für Erwachsene ein Routineeingriff, obwohl es durchaus Risiken gibt. Für gewöhnlich wird sie mit lokaler Betäubung durchgeführt. Es ist erforderlich, die Wunde zu nähen, und du musst bis zu einem Monat auf Sex verzichten, sodass die Wunde richtig abheilen kann.
Einige Männer erwägen aus rein kosmetischen Gründen eine Beschneidung. Wenn du darüber nachdenkst, möchte ich dir empfehlen, es zweimal zu überlegen. Obwohl die Beschneidung eine einfache Operation ist, besteht ein gewisses Risiko von Infektionen und starken Blutungen. Es kann auch sein, dass zu viel oder zu wenig weggenommen wird, und du könntest mit einem komisch aussehenden Penis dastehen. Durch Beschneidung ist die Haut der Eichel ständig entblößt, was zu verminderter Empfindsamkeit und zu weniger Lust am Sex führen kann.
Einige Männer, die beschnitten wurden, hätten gerne eine Vorhaut -meist aus kosmetischen Gründen und weil ihnen ein »unbeschnittener Schwanz« natürlicher vorkommt. Doch es gibt auch andere Gründe. Vielleicht haben sie das Gefühl, gegen ihren Willen beschnitten worden zu sein oder sie wollen das Stückchen Sensitivität, das eine Vorhaut bietet.
Einige Männer unternehmen große Anstrengungen, um ihre Vorhaut zurückzubekommen. Oft werden Dehnungstechniken - mit Klebeband, Gewichten oder Riemen - verwendet. Dadurch wird der Rest der noch verbliebenen Vorhaut gedehnt, was allerdings Jahre dauern kann. Einige Privatkliniken bieten angeblich schnelle und unkomplizierte chirurgische Eingriffe an, um die Vorhaut wiederherzustellen, doch sind sie in der Regel nicht empfehlenswert. Die Erfolgsquote ist gering, und du könntest mit einem größeren Problem enden als vor dem Eingriff.

Sauber halten
Abgestorbene Hautzellen und natürliche Gleitflüssigkeit aus der Pe-niseichel können sich unter der Vorhaut ansammeln. All das kann sich zu einem stinkenden, weißen und käsigen Material entwickeln, das man Smegma nennt. Für die meisten ist es unangenehm und ein totaler Turn-off. Urin und Samen können sich hier ebenfalls verfangen und zur Smegmabildung beitragen, sofern sie nicht weggewaschen werden. Daher ist es wichtig, diesen Abschnitt sauber zu halten. Der Bereich unter der Vorhaut ist feucht und unbelüftet, also ein idealer Nährboden für Bakterien und Pilze, die auf den Ablagerungen wachsen und dort Infektionen auslösen können.

Wie man es sauber hält
Viele Männer denken, sie müssen ihre Eichel so intensiv wie ihre Wäsche waschen. Dabei ist alles, was man tun muss, die Haut von der Eichel zurückzuziehen und sie mit Wasser abzuwaschen. Der Gebrauch von Seife kann zu Entzündungen und Ausfluss führen, wenn Seife in die Harnröhre gerät. Eine bessere Idee ist es, vorsichtiger aber dafür häufiger zu waschen.
Zieh deine Vorhaut beim Urinieren immer vorsichtig zurück und trockne Vorhaut und Eichel ab, bevor du die Vorhaut wieder überstreifst. Dies verhindert, dass sich Urin unter deiner Vorhaut ansammelt und der Bereich feucht wird.

BIST DU EINE SIZE-QUEEN?
Jeder schwule Mann sieht sich am Strand um und versucht sich vorzustellen, was sich da wohl in einem Paar Speedos verbirgt, oder er stößt seine Kumpel an, wenn ein Typ mit einem deutlich großen Teil vorbeigeht. Viele Männer - und nicht nur schwule Männer - bewerten sich selbst und andere anhand der Größe ihrer Schwänze. Männer wollen große Schwänze, weil Größe auf Männlichkeit und Potenz hindeutet, obwohl es gar nicht wahr ist!
In Wirklichkeit wissen wir alle, dass Schwänze in allen möglichen Größen und Formen vorkommen, und nicht jeder Typ ist bestückt wie ein Pferd. Wenn du etwas anderes glaubst, wirst du schnell enttäuscht werden - nicht nur von dir selbst, sondern auch vom Großteil der Männer da draußen!
Natürlich haben schwule Männer ein besonderes Interesse an den Schwänzen anderer Männer, daher ist es nicht überraschend, dass die Frage nach der Größe in der Vorstellung eines schwulen Mannes von großer Bedeutung ist. Aber wir wollen einmal ein paar Tatsachen klären. Es gibt viele verschiedene Grundlagen für Zahlen, aber die folgenden kommen von Chirurgen, die Penisvergrößerungen durchführen (und die sollten es wissen!):
•    Der durchschnittliche Penis ist im erigierten Zustand ungefähr 14 Zentimeter lang.
•    Über 60 Prozent der Männer haben einen Penis der zwischen 12,75 und 15,5 Zentimeter misst.
•    Der durchschnittliche Umfang beträgt - gemessen an der dicksten Stelle - knapp 12,5 Zentimeter.
•    Circa 75 Prozent der Männer verfügen über einen Umfang zwischen 11,5 und 13,75 Zentimeter.
Wenn du zwanzig bist, ist die Größe deines Penis die gleiche, wie wenn du fünfzig bist, und obwohl dein Körper kleiner wird, wenn du alterst, behält dein Penis die gleiche Größe bei.

Du kannst die Größe eines erigierten Penis nicht von seiner Größe im weichen (schlaffen) Zustand ableiten. Doch als Faustregel gilt, dass ein kleiner Penis für gewöhnlich eine verhältnismäßig stärkere Größenveränderung durchläuft, als ein vergleichsweise größerer Penis im schlaffen Zustand, der in der Regel nicht viel größer wird, wenn er erigiert ist. Für diejenigen mit einem kleinen Penis ist es leider so, dass nur der große Penis im Umkleideraum bemerkt wird!
Wenn du eine durchschnittliche Größe hast oder darunter liegst, vergiss einfach nicht, dass die meisten Typen keine Size-Oueens sind. Und viele Männer ziehen kleinere Schwänze vor - sie passen leichter in Mund und Arsch.

DAS BESTE AUS DEM MACHEN, WAS MAN HAT
Es gibt viele Wege, sich in der bestmöglichen Weise zu präsentieren -oder, um es anders auszudrücken - sich selbst größer aussehen zu lassen als man tatsächlich ist!
Sehr beliebt ist es, sich die Schamhaare an der Basis des Penis kurz zu schneiden, da auf diese Weise mehr von deinem Penis zur Geltung kommt. Viele Männer rasieren sich die Schamhaare komplett ab, da so der ganze Penis sichtbar wird und nicht die Hälfte in einem Dickicht aus Locken versteckt bleibt. Sei aber vorsichtig, wenn du dich dafür entscheidest -, sehr leicht kann man sich die Haut einschneiden, was Blutungen und möglicherweise Infektionen hervorrufen kann.

RICHTIG MESSEN
Es gibt so viele Typen, die sich als Large oder Extra-Large bezeichnen! Tatsächlich ist jedoch die Messart bei vielen Typen oft falsch: Entweder erlauben sie sich selbst nicht zu messen, was ihnen eigentlich zusteht, oder sie gönnen sich ein bisschen extra. Um die maximale Größe deines Penis korrekt zu messen, musst du stehen und eine Erektion haben. Halte deinen Penis vom Körper weg und bringe ihn in eine parallele Position zum Boden. Wenn du ein Lineal benutzt, messe von deinem Schambein (genau über dem unteren Ende deines Penis) bis zum anderen Ende.
Kontakt Impressum